Project Description

Ausbildungsinhalte:

  • Das Gedächtnis/Gehirn und der Zusammenhang mit Entspannung, Stress und Lernen
  • Vermittlung eines umfangreichen Portfolios an Lernstrategien
  • Thema Konzentration mit unterstützenden Methoden und Spiele
  • Tipps und Tricks zur Motivationssteigerung
  • Macht der Zeile
  • Wie schafft man Prüfungspower
  • Erlernen von wahrnehmungs- und konzentrationssteigernden Spielen
  • Informationen zu den Themen Legasthenie und Dyskalkulie mit Vorstellung von Trainingsmethoden
  • Träumerchen und Zappelphilipp-Hilfestellung bei ADHS-ADS

Ziele:

  • Durchführung des Gruppentrainings „Lernpower“
  • Einzel- und Gruppencoachings

Allgemeine Informationen:

Beginn der Ausbildung ist um 9 Uhr und endet jeweils um 17 Uhr

Für diese Schulung investieren sie nur 297 EUR (zzgl. Mwst.)

Nächster Termin: 14.-15.09.2019 (Quereinstieg jederzeit möglich!)

Nächster Termin: 09.-10.05.2020 (Quereinstieg jederzeit möglich!)

Ratenzahlung jederzeit möglich!

kostenlose Übernachtungsmöglichkeit in den RelaxKids®Räumen!

 

Bitte beachten Sie auch die staatliche Förderung  für unsere Fortbildungen!

Eine Kurzzusammenfassung und Infos zur Bildungsprämie finden Sie im letzen Textabschnitt!

 

Informationen zu weitere RelaxKids® Fortbildungen:

 

 

– Die Bildungsprämie –

Staatliche Förderung für unsere Ausbildungen
Das Bundeministerium für Bildung und Forschung und der Sozialfonds der EU fördern Fort- und Weiterbildung mit der sogenannten Bildungsprämie.

Die RelaxKids® nehmen an diesen Programm „Bildungsprämie“ teil.
Das heißt, die Weiterbildung bei uns zahlt sich auch im wörtlichen Sinne aus – mit der Bildungsprämie. Denn wenn Sie einen Fort- bzw. Ausbildungskurs bei den RelaxKids® belegen, erhalten Sie einen sogenannten Prämiengutschein. Dieser Gutschein ist für Sie bares Geld wert, er reduziert ihre Kursgebühr um bis zur Hälfte oder maximal 500 €.
Das heißt, eine Fortbildung bei den RelaxKids® kann für Sie mit bis zu 500 € pro Jahr bezuschusst werden.

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen?
Sie müssen erwerbstätig sein und mindestens 15 Stunden in der Woche arbeiten, egal ob angestellt oder selbstständig.
Ihr zu versteuerndes Einkommen liegt nicht über 20.000 € (40.000 € bei gemeinsamer Veranlagung unter Berücksichtigung der Kinderfreibeträge).

Wer wird nicht gefördert?
Empfänger von ALG I , ALG II , AFBG (Meister-BAföG).
Personen ohne Arbeitserlaubnis
Erwerbstätige, die weniger als 15 Stunden pro Woche arbeiten.

Wie bekommen Sie die Bildungsprämie?
Rufen Sie mich einfach an oder informieren Sie sich vorab auf der Homepage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Wir unterstützen Sie gerne dabei, den Prämiengutschein zu erhalten. Wichtig ist, dass Sie mit uns Kontakt aufnehmen, bevor Sie sich anmelden.

Haben sie noch Fragen?
Dann rufen Sie uns doch einfach an unter 0179/1322561

 

Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.
Weitere Infos zur Bildungsprämie auch unter www.bildungspraemie.info